14.04.2021 09:33
ATX 3188.67 -2.71



Dividendenentwicklung

ATX 2021


17 




Was ist eine Dividende?

Was ist eine Dividende

Dividendenchecker

Aktionäre lassen sich beim Kauf von Wertpapieren von unterschiedlichen Investitionskriterien leiten. Spekulative Anleger suchen vielleicht einen passenden Pennystock, konservative eher den Bluechip oder Aktien eines grundsoliden Unternehmens.

Ein Kriterium kann aber auch die Dividende der Kapitalgesellschaft sein, die bei dem Ein oder Anderen Unternehmen sicherlich mit der Rendite eines Sparbriefs oder Tagesgeldkontos Paroli bieten kann, wobei hier die Kursentwicklung des Wertpapieres vernachlässigt wird.

Dividendenchecker soll Ihnen einen Überblick über aktuelle Dividendenrenditen geben, sowie Renditen im Bezug auf die zu erwartende Dividende. Weiterhin finden Sie hier eine Liste der Wertpapiere mit der dazugehörigen Dividende kategorisiert nach ihrem Index (derzeit 210 Titel aus ATX, SMI, DAX, MDAX, SDAX, TecDAX und ÖkoDAX), Neuigkeiten und wissenswertes rund um das Thema Dividende.

News

24.03.2021 - CA Immobilien Anlagen AG zahlt Dividende in Vorjahreshöhe
CA Immobilien Anlagen AG konnte im Geschäftsjahr 2020 erneut ein gesteigertes operatives Ergebnis ausweisen. Der Vorstand schlägt eine Dividende von 1,00 € (VJ 1,00 €) je Aktie vor.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2021 - Verbund AG steigert Dividende um 8,7 %
Trotz der negativen Auswirkungen durch die COVID-19-Pandemie konnte die Verbund AG das Ergebnis (EBITDA) um 9,2 % steigern. In der Hauptversammlung am 20. April 2021 wird für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende in Höhe von 0,75 € (VJ 0,69 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

17.03.2021 - Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG streicht Dividende
Aufgrund der Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr und des negativen Ergebnisses schlägt der Vorstand der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG der Hauptversammlung am 29. April 2021 vor, für das Geschäftsjahr 2020 keine Dividende auszuschütten (VJ 1,20 €).
zur Quelle zur Quelle

16.03.2021 - Mayr-Melnhof Karton AG schüttet unveränderte Dividende aus
Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen konnte die Mayr-Melnhof Karton AG das Geschäftsjahr 2020 solide abschließen. Der Hauptversammlung am 28. April 2021 wird eine Dividende von 3,20 € (VJ 3,20 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.03.2021 - Oesterreichische Post AG kürzt Dividende
Auf Basis der soliden Performance und Bilanzlage wird das Unternehmen der Hauptversammlung am 15. April 2021 eine Dividende von 1,60 € (VJ 2,08 €) je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

11.03.2021 - Lenzing AG zahlt erneut keine Dividende
Da die Lenzing AG im Geschäftsjahr 2020 keinen Bilanzgewinn erzielt hat, entfällt eine Beschlussfassung über den Gewinnverteilungsvorschlag. Daher wird keine Dividende (VJ 0,00 €) ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

09.03.2021 - Vienna Insurance Group AG will Dividende stark kürzen
Wie aus dem bereits veröffentlichten Pressemitteilung der Vienna Insurance Group AG zu entnehmen ist, wird der Vorstand den Gremien eine Dividende in Höhe von 0,75 € (VJ 1,15 €) pro Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

03.03.2021 - Andritz AG verdoppelt Dividende
Der Umsatz der Andritz AG erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 einen neuen Höchstwert, das operative Ergebnis EBITA und das Konzernergebnis konnten deutlich gesteigert werden. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 24. März 2021 eine Dividende in Höhe von 1,00 € (VJ 0,50 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.03.2021 - BAWAG Group AG kündigt Dividende an
Wie aus dem Gewinnverwendungsvorschlag der BAWAG Group AG zu entnehmen ist, wird von dem im Jahresabschluss ausgewiesenen Bilanzgewinn eine Dividende in Höhe von 0,4551 € (VJ 0,00 €) je dividendenberechtigter Aktie ausgeschüttet.
zur Quelle zur Quelle

26.02.2021 - Erste Group Bank AG reduziert Dividende
Erste Group Bank AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Nettogewinn von 783 Mio Euro. Im Einklang mit der EZB-Empfehlung wird der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 eine Dividende in Höhe von 0,50 € (VJ 0,75 €) pro Aktie vorgeschlagen und für eine mögliche spätere weitere Auszahlung eine Reserve von 1,00 € pro Aktie gebildet.
zur Quelle zur Quelle