13.06.2024 06:18
ATX 3661.91 +49.02



Dividendenentwicklung

ATX 2021






Was ist eine Dividende?

Was ist eine Dividende

News 2024

News über Dividendenausschüttungen für das Kalenderjahr 2024.



05.06.2024 - voestalpine AG kürzt Dividende
voestalpine AG hat im Geschäftsjahr 2023/24 einen Gewinneinbruch verbucht. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank auf 1,7 Mrd. EUR (VJ 2,5 Mrd. EUR). Vorbehaltlich der Zustimmung der am 3. Juli 2024 stattfindenden Hauptversammlung wird das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 0,70 € (VJ 1,50 €) ausschütten.
zur Quelle zur Quelle

14.05.2024 - AT & S Austria Tech. & Systemtech. AG streicht Dividende
Vor dem Hintergrund des aktuell herausfordernden Marktumfelds und der laufenden Investitionsprogramme wird der Vorstand der AT & S Austria Tech. & Systemtech. AG der Hauptversammlung am 4. Juli 2024 vorschlagen, keine Dividende für das Geschäftsjahr 2023/24 (VJ 0,40 €) auszuzahlen.
zur Quelle zur Quelle

27.03.2024 - Immofinanz AG plant weiterhin keine Dividendenzahlung
Der Vorstand und Aufsichtsrat der Immofinanz AG haben beschlossen, der Hauptversammlung am 29. Mai 2024 vorzuschlagen, auf die Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2023 (VJ 0,00 €) zu verzichten.
zur Quelle zur Quelle

22.03.2024 - Lenzing AG zahlt weiterhin keine Dividende
Da der Jahresabschluss der Lenzing AG für das Geschäftsjahr 2023 keinen Bilanzgewinn ausweist, schüttet das Unternehmen erneut keine Dividende (VJ 0,00 €) aus. Nach österreichischem Recht können Dividenden nur jeweils aus dem Bilanzgewinn gemäß festgestelltem Jahresabschluss der Muttergesellschaft nach öUGB ausgeschüttet werden.
zur Quelle zur Quelle

20.03.2024 - CA Immobilien Anlagen AG reduziert Dividende
CA Immobilien Anlagen AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die Mieterlöse um 8 % und das operative Ergebnis EBITDA um 115 % gesteigert. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 2. Mai 2024 eine Dividendenausschüttung von 0,80 € (VJ 1,00 € + 2,56 € Sonderdividende) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.03.2024 - Oesterreichische Post AG hebt die Dividende an
Oesterreichische Post AG steigerte im Geschäftsjahr 2023 den Umsatz um 8,7 % und das Ergebnis EBITDA verbesserte sich um 5,0 %. Der Hauptversammlung am 18. April 2024 wird eine Dividende von 1,78 € (VJ 1,75 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.03.2024 - Vienna Insurance Group AG erhöht erneut Dividende
Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung, Ergebnis vor Steuern um 32 % gesteigert, wird der Vorstand der Vienna Insurance Group AG den Gremien für das Geschäftsjahr 2023 eine Dividende von 1,40 € (VJ 1,30 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

12.03.2024 - Mayr-Melnhof Karton AG will Dividende stark kürzen
Nach Umsatz- und Gewinnrückgang im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 schlägt die Leitung der Mayr-Melnhof Karton AG der Hauptversammlung am 24. April 2024 eine Dividende von 1,50 € (VJ 4,20 €) pro Aktie zu zahlen.
zur Quelle zur Quelle

07.03.2024 - UNIQA Insurance Group AG zahlt höhere Dividende
UNIQA Insurance Group AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die verrechneten Prämien um 9,7 % gesteigert, das Konzernergebnis erhöhte sich um 18,3 %. Der Vorstand wird der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,57 € (VJ 0,55 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

29.02.2024 - Andritz AG erhöht Dividende um 19 %
Andritz AG erzielte im Geschäftsjahr 2023 die besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte, der Umsatz stieg um 15 % und das operative Ergebnis EBITA um 14 %. Vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung am 21. März 2024 sollen die Aktionärinnen und Aktionäre eine Dividende in Höhe von 2,50 € (VJ 2,10 €) je Aktie erhalten.
zur Quelle zur Quelle

21.02.2024 - Wienerberger AG will eine unveränderte Dividende ausschütten
Wienerberger AG konnte sich im Geschäftsjahr 2023 trotz rückläufigen Baumärkten gut behaupten und erfüllte die Erwartungen. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 7. Mai 2024 eine Dividende von 0,90 € (VJ 0,90 €) pro Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.02.2024 - Verbund AG steigert die Gesamtdividende um 15,5 %
Der Vorstand der VERBUND AG hat beschlossen, der Hauptversammlung am 30. April 2024, für das Geschäftsjahr 2023 die Zahlung einer ordentlichen Dividende von 3,40 € (VJ 2,44 €) und einer Sonderdividende von 0,75 € (VJ 1,16 €) pro Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

13.02.2024 - Telekom Austria AG erhöht Dividende um 13 %
Telekom Austria AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2023 die Umsatzerlöse um 4,9 % und das Ergebnis EBITDA um 4,7 % steigern. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats plant der Vorstand, der Hauptversammlung am 27. Juni 2024 eine Dividende in Höhe von 0,36 € (VJ 0,32 €) je Aktie vorzuschlagen.
zur Quelle zur Quelle

01.02.2024 - BAWAG Group AG steigert Dividende um 35 %
Trotz eines Umfelds, das von einer gedämpften Markt- und Verbraucherstimmung geprägt war, hat die BAWAG Group AG alle ihre gesteckten Ziele für das Geschäftsjahr 2023 erreicht. Der Hauptversammlung am 8. April 2024 wird eine Dividende in Höhe von 5,00 € (VJ 3,70 €) je Aktie vorgeschlagen.
zur Quelle zur Quelle

31.01.2024 - Raiffeisen Bank International AG erhöht Dividende um 56,3 %
Wie aus der bereits veröffentlichten Mitteilung der Raiffeisen Bank International AG über vorläufigen Zahlen 2023 zu entnehmen ist, wird der Vorstand der Hauptversammlung am 4. April 2024 eine Dividende in Höhe von 1,25 € (VJ 0,80 €) je Aktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

31.01.2024 - OMV Aktiengesellschaft wird eine unveränderte Gesamtdividende ausschütten
Der Vorstand der OMV Aktiengesellschaft schlägt vor, der ordentlichen Hauptversammlung am 28. Mai 2024 die Auszahlung einer Gesamtdividende in Höhe von 5,05 € (VJ 5,05 €) für das Geschäftsjahr 2023 vorzuschlagen. Die vorgeschlagene Gesamtdividende umfasst eine reguläre Dividende von 2,95 € (VJ 2,80 €) je Aktie und eine Sonderdividende von 2,10 € (VJ 2,25 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

14.12.2023 - EVN AG zahlt zusätzlich Sonderdividende
Das EBITDA der EVN AG lag im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022/23 15,1 % über dem Vorjahresniveau. Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 1. Februar 2024 die Ausschüttung einer Dividende von 0,52 € (VJ 0,52 €) pro Aktie zuzüglich einer Sonderdividende von 0,62 € pro Aktie, in Summe also 1,14 Euro pro Aktie, vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

22.11.2023 - Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG plant eine unveränderte Dividende
Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2023 starke Ergebnisse. Wenn die gute Entwicklung weiterhin anhält, plant das Unternehmen die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,00 € (VJ 2,00 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle

02.11.2023 - Raiffeisen Bank International AG revidiert die Verwendung des Bilanzgewinns ***Update
Wie aus der Einladung zur ausserordentlichen Hauptversammlung am 21. November 2023 der Raiffeisen Bank International AG zu entnehmen ist, wird die Verwendung des Bilanzgewinns, der in der ordentlichen Hauptversammlung vom 30.März 2023 auf neue Rechnung vorgetragen wurde, revidiert. Vorstand und Aufsichtsrat werden eine Dividende von 0,80 € (VJ 0,00 €) je dividendenberechtigter Stammaktie vorschlagen.
zur Quelle zur Quelle

02.11.2023 - Erste Group Bank AG plant eine um 42 % erhöhte Dividende
Wie aus den bereits veröffentlichten Ergebnissen 1-9/2023 der Erste Group Bank AG zu entnehmen ist, plant das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2023 die Ausschüttung einer Dividende von 2.70 € (VJ 1,90 €) je Aktie.
zur Quelle zur Quelle